Hintergrundbild

Energieautarke Kläranlage der Stadt Bebra

Bei diesem Projekt geht es um die Kläranlage als Energielieferant. Es soll eine Anlage entstehen, die sich mit der benötigten Energie selbst versorgt, also im Prinzip »energieautark« arbeitet.

Weil sich die Menge der benötigten Energie zum Betrieb nicht immer zeitgleich aus der erzeugten Energie decken lässt, ist unser erstes Ziel eine »positive Energiebilanz«: Die Anlage erzeugt insgesamt mehr Energie, als sie benötigt.

Damit die Kläranlage der Stadt Bebra zu jedem Zeitpunkt energieautark arbeiten kann, untersuchen wir im zweiten Schritt die Möglichkeiten, die Anlage zu einem Energiepark auszubauen.Hierzu kommen die Vergärung von Abfällen wie auch die Kombination mit Biogasanlagen in Frage.

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
< Themenübersicht