Hintergrundbild

Hochwasserschutz / Gewässerökologie

Hochwasserrückhaltebecken Wiembecke /
Fischtreppe Heldrabach

  1. Hochwasserrückhaltebecken Wiembeckezum Inhalt
    Beteiligte
    : Werre-Wasserverband
    Im Rahmen der Hochwasserschutzkonzeption des Werre-Wasserverbandes konnten durch eine verbesserte Konstruktion des Auslassbauwerkes des HRB Wiembecke erhebliche Kostenreduzierungen erreicht werden.


  2. Fischtreppe Heldrabachzum Inhalt
    Beteiligte Kommune:
    Stadt Wanfried
    Planung und Konstruktion der Fischwanderhilfe »Heldrabach« zur Wiederherstellung der biologischen Durchgängigkeit des Gewässers.


>> beteiligte Rother Fachingenieure / Kontakt

Dipl. Ing. Helmut Rother      Biologin Maja Lerch